Archiv der Kategorie: Berichte

Berichte oder Reportagen über Aktionen des Ambulant Betreuten Wohnens

Rollstuhlparkplatz für die Clemens-August-Straße

In der Clemens-August-Straße gab es ein großes Problem: Der Rollstuhlfahrer Herr Knauer musste immer mitten auf der Straße einsteigen. Deshalb hat sich sein Mitbewohner Herr Lieks mit der Inklusionsbeauftragten der Stadt Ennigerloh Frau Schmelter in Verbindung gesetzt und ihr das Problem erzählt. Frau Schmelter hat sich beim Ordnungsamt für den Rollstuhlparkplatz eingesetzt. Nach einem halben Jahr wurde wirklich ein Rollstuhlparkplatz eingerichtet. Jetzt muss Herr Knauer nicht mehr auf der Straße einsteigen.

IMG_0060

Von Stephan Lieks

auf den Bild sind zu sehen: v.l. Herr Lieks, Herr Knauer, Frau Schmelter und Herr Jäger vom Ordnungsamt

Karneval in Beckum 2016

Kostümierte und unkostümierte Klienten und Kollegen feierten in Beckum Karneval. Nach einem leckeren Frühstück schauten wir uns gemeinsam den Rosenmontagsumzug an, der fast direkt vorm Beckumer Büro hergeht. Der Wettergott war uns hold, nach dem ersten Umzug wurde es nass und der zweite Zuggang wurde abgesagt. Im Umzug aktiv unser Kollege Herr Rompusch an der Tuba in einer Musikgruppe! Und Herr Sch. war aktiv als Pumukel in einer Fussgruppe unterwegs.  Ruuuumskediiiii

Karneval in Beckum Karnevalgruppenfoto2015

Tag der Begegnung Beckum 2015

Der 7. Tag der Begegnung in Beckum und wir waren wieder dabei:

Die Frauengruppe mit ihren leckeren Reibeplätzchen, der Getränkewagen und viele Klienten und Mitarbeiter.
Und die „Easy Rider“ des Hauses St. Vitus Everswinkel mit der Band-Chefin Gudrun Gunia, verstärkt durch unsere ABW-Musiker Gabi und Frank Niermann und Christian Dibenedetto.
Und die neue Rampe für Rollstuhlfahrer, für die wir so lange gekämpft haben. 🙂

Nach den Fotos finden Sie weiter unten den schönen Hintergrund-Bericht von Herrn Michael Heitfeld zur Arbeit der Reibeplätzchen-„Frauen“-und-Männer-Gruppe .

Tag der Begegnung Beckum 2015

Weiterlesen

Kegeln bei Richy

Kegeln2015

Die Kegelsaison in Ennigerloh geht wieder los. Und anschließend wird lecker gegessen.

(Foto: Heinz-Gerd von Daake)

Sonntagsfrühstück in der Seniorenresidenz Ennigerloh

Unser erstes Sonntagsfrühstück in der neuen Seniorenresidenz in Ennigerloh war umwerfend. Wir waren sofort begeistert von dem liebevoll gedeckten Tisch. Wie im Schlaraffenland. Und wir sind zu jeder Zeit herzlich willkommen. Frau Bürgel hatte heute Dienst und begrüßte uns. Wir kommen wieder!

Wohngemeinschaft beim ZDF Fernsehgarten

ZDF Fernsehgarten

Der diesjährige Ausflug der WG Hof Lohmann, mit den Bewohnern und den Betreuern, Fachkraft Frau Kleuser, und der ergänzenden Kraft Frau Lichtenberg, als Fahrer Herr Kleuser , führte nach Mainz zum ZDF Fernsehgarten, wo das Thema diesmal Oktoberfest war.

Die Hinfahrt war geprägt durch heftige Regenschauer bis zur Ankunft am Lerchenberg in Mainz. Wie durch ein Wunder von OBEN riss dann die Wolkendecke auf und wir hatten bis zur Abfahrt das schönste Wetter. Die Aktivisten waren hautnah zu erleben. Darunter zählten Voxxclub, DJ Ötzi, ganz wichtig die Moderatorin KIWI, Antonia aus Tirol, Schürzenjäger u.v.m. Die Stimmung unter den Bewohnern war super, man hat geklatscht und geschunkelt zu den Oktoberfestliedern.

Allen Teilnehmern hat es sehr gut gefallen und sie würden diese Tour sofort im nächsten Jahr wiederholen. Und dann ging es im starken Regen wieder zurück nach Hause.

Barbara Kleuser

Wir sind angekommen…

… , eingezogen und haben uns schon ein wenig eingelebt.

Das neue Schild für die Haustür ist auch da, aber noch nicht genau da, wo es hingehört.

Linnenstrasse 37

„Kleiner Abschied“ vom Paterweg

Am heutigen Montag war der „Tag der geschlossenen Tür“ am Paterweg 50 in Beckum.

Alle, die sich mit dem Caritashaus verbunden fühlten, waren zu Grillwürstchen und Getränken eingeladen.
Ehemalige und jetzige Mitarbeiter, Klienten und Freunde waren da. Um zu erzählen, wie das alles früher mal war.
Und um sich mal wiederzusehen. Um nach vorne zu schauen.

Abschied01cAbschied02c

Weiterlesen

Wir müssen umziehen

Unser Caritashaus am Paterweg 50 wird abgerissen und wir müssen das Gebäude bis Ende Mai 2014 verlassen.

Wir ziehen um in die Linnenstraße 37. Das ist auch in Beckum.

Dort wird auch wieder das Beckumer Sonntagsfrühstück stattfinden.

Am Paterweg 50 wird neu gebaut. Es entstehen 26 barrierefreie Wohnungen.

Auch in Zukunft werden wieder Dienste der Caritas und der C.E.M.M. dort zu finden sein.