🎶Das bisschen Haushalt🎶

Herr J. wurde angeleitet den Balkon zu reinigen. Der viele Regen der letzten Woche hatte ihn sehr verschmutzt. Aber jetzt ist wieder alles „klar Schiff“

Auch das ist Teil der Arbeit

… die Begleitung zum Friedhof um das Grab von Angehörigen zu besuchen und zu pflegen.

Dabei darf man nie das Auge fürs Schöne nie verlieren.

Die quakenden Frösche auf Seerosen zu beobachten war sehr schön

 

Viele Grüße

von Frau Bäumer sollen wir ausrichten. Bis auf ihre Hüfte, die noch immer nicht ok ist, geht es ihr soweit gut.

Beim Besuch im Eiscafè haben wir Frau Bäumer getroffen ,die sich zu uns setzte und etwas geplaudert hat.

ALLES GUTE UND GUTE BESSERUNG!

Ein Verwöhnpaket

…da hatte Frau Tripmaker aber Glück, das Herr St. ihr Erdbeeren abgegeben hat. Mhhhhh 😋 lecker!!!!

Wenn man Bilder riechen könnte,

…das wäre toll. Die Rosen haben wundervoll geduftet.

Herr J. hat beim Einkaufen eine Nase voll Rosenduft gesammelt. Mhhhh ⚘🙂

Fleißige Helfer 🌺

🌺🌻Vielen Dank für die vielen tollen Mund-Nasen-Schutze, die Sie genäht haben 🌺🌻

Der erste Tag

wieder arbeiten nach sooooo langer Zeit zu Hause, eine tolle Sache! Endlich!

Herr J. und Herr St. machen auf Abstand wieder ihre Arbeit in der Zweigstelle Oelde

Der Gruppenleiter Herr M. hat das Foto für uns gemacht.

 

Eine tolle Sache

war das Balkon-Konzert in Oelde. Da hat das Ambrosiushaus die Nachbarschaft eingeladen. Es war eine tolle Abwechslung zum derzeit entschleunigten Alltag.

Diese Einladung hing am Haus, klasse!!!

So sieht Vorfreude aus

auf den ersten Kaffee in freier Wildbahn 🙂

Da schmeckt das Stück Kuchen doppelt gut.